Individualschulungen



Individualschulungen

Alle Kurse werden auf die individuellen Wünsche der Kunden angepasst. Die Gruppengröße und Dauer kann unterschiedlich bestimmt werden. Die TeilnehmerInnen arbeiten entweder einzeln oder in kleinen Gruppen.

Die Themen der Individualschulungen hängen von den arbeitsbezogenen Interessen und den Bedürfnissen der Kunden ab. Die TrainerInnen verfügen über ein breites Fachwissen und bieten zum Beispiel folgende Schulungen an:



Zielfindung

Wenn man überlegt und eine neue berufliche Veränderung anstrebt, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man die Matura an der Abendschule, ein Studium an der Uni, Weiterbildungen am Wifi, Bfi oder bei KommBi machen. Eine Umschulung ermöglicht einen anderen neuen Berufsweg zu gehen. Abklären ob man in Vollzeit oder Teilzeit arbeiten will. Vielleicht gibt es bereits einen konkreten Berufswunsch und es wird geschaut, ob der zur Person passt oder man sich in anderen Richtungen nach etwas umschauen sollte. Es werden Unterlagen gesammelt, aus der Auswahl kann der/die KursteilnehmerIn eines aussuchen, und sein/ihr Ziel erreichen.

Persönlichkeitsschulung

Es gibt zwei verschiedene Bereich: zum einen das Privatleben und andererseits das Arbeitsumfeld. Im ersten Bereich soll der/die KursteilnehmerIn den eigenen Charakter und die persönliche Einstellung betrachten. Sich selbst hinterfragen: bin ich zuverlässig, pünktlich und arbeite ich genau und ordentlich? Habe ich Geduld? Wie sieht mein Privatleben aus, schaffe ich meinen Zeitplan? Auch das eigene Verhalten hinterfragen: Bin ich zurückhaltend oder temperamentvoll? Wenn ein Konflikt entsteht, kann ich ihn lösen oder ignoriere ich ihn? Die beiden Bereiche sollen miteinander verbunden werden, so findet der/die KursteilnehmerIn weitere wichtige Eigenschaften über sich heraus. Arbeite ich ordentlich, lieber selbstständig und bringe eigene Ideen ein oder nehme ich lieber Arbeitsaufträge an? Arbeite ich lieber im Team oder konzentriere ich mich selber auf meine Arbeit? Soll die Arbeit gleichbleibend oder abwechslungsreich sein? Arbeite ich gerne von Montag bis Freitag oder kann ich mir auch Schichtarbeit vorstellen? Kann ich früh aufstehen zum Arbeiten oder arbeite ich lieber nachmittags oder habe ich flexible Arbeitszeiten. Das bestimmt hauptsächlich der/die ChefIn. Das sind nur einige von vielen weiteren Punkten dieser Schulung.

Bewerbungswerkstatt

Der Kurs Bewerbungswerkstatt beinhaltet Themen wie:

• Bewerbungsunterlagen selber gestalten. Diese bestehen aus: Deckblatt, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Foto und den Zeugniskopien.

• Auf verschiedenen Homepages nach Arbeitsstellen suchen, passende Arbeitsstelle finden, die Bewerbungsunterlagen umgestalten und an die Anforderungen der Firma anpassen. Die TrainerInnen unterstützen die KursteilnehmerInnen bei der Korrektur der Unterlagen und diese werden an die Kontaktperson der Firma geschickt.

• Es werden Rollenspiele gemacht, zum Beispiel werden Vorstellungsgespräche geübt. Dabei klären wir die Fragen: Wie verhalte ich mich richtig? Was soll ich sagen? Was darf ich nicht sagen? Wenn der Vorstellungstermin mit der Firma stattfindet, kann dieses gut verlaufen.

Kommunikationstraining

Im Kurs Kommunikationstraining bieten wir Unterstützung im Erwerb und der praktischen Anwendung von Sprache. Die Lerninhalte werden individuell an die Kenntnisse und Bedürfnisse der Kunden angepasst. So beinhaltet diese Einheit alle Sprachbereiche und -formen wie zum Beispiel: Alphabetisierung, Österreichische Gebärdensprache, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, usw. Insbesondere hörbeeinträchtigte Menschen mit Migrationshintergrund profitieren enorm vom Kommunikationstraining "Alphabetisierung", weil sie andere Gebärden- und Schriftsprachen als Muttersprache haben. In dieser Schulung wird eine neue oft fremde Sprache in ihren Grundzügen gelernt und schrittweise aufgebaut und durch begleitende Kurse "Österreichische Gebärdensprache" verstärkt.

Deutsch als Fremdsprache

Der Kurs wird an die individuellen Kenntnisse und Bedürfnisse der KursteilnehmerInnen angepasst. Es gibt verschiedene aufbauende Stufen.

• Grammatik Grundlagen sowie Satzbau-Vertiefung (Frage, Befehl, Aufforderung)

• Artikel, Fälle, komplizierte Satzkonstruktionen mit Bindewort oder Satzkürzung durch Trennung in Haupt- und Nebensatz

• Email- und Faxvorlagen selber machen

• Text lesen und eine Zusammenfassung schreiben

• Geschichten selber erfinden, Bildgeschichten schreiben

• Zeitungsartikel lesen, Thema diskutieren

• Untertitel in Medien verstehen und über den Inhalt diskutieren

• Französische und englische Wörter richtig Aussprechen .

Englisch als Fremdsprache

In Ausbildung und Beruf gewinnt Englisch zunehmend an Bedeutung. Inhalte und Methoden werden auf die individuellen Bedürfnisse der KursteilnehmerInnen angepasst.

• Grundlagen zur Grammatik

• Aussprache von englischen Wörtern

• Rechtschreibung

• Vokabeltraining zu verschiedenen Themen und Arbeitsbereichen

• Kommunikation und Wortschatz

• …

Lernunterstützung Mittlere und Höhere Schulen (Berufsschule, Gymnasium, HTL, usw.)

Da Gehörlose, Schwerhörende und CI-TrägerInnen oft viele Lücken in der Vorbildung haben und da meist in der Schule in großen Gruppen unterrichtet wird, mangelt es oft an Basiswissen in den Bereichen Deutsch, Englisch und Mathematik. Daher bietet KommBi je nach Bedürfnis des/der KundIn unterschiedliche Lernangebote an. Somit kann jemand der vorher benachteiligt wurde, sein/ihr Wissen vertiefen, und höher qualifizierte Ausbildungen und bessere Berufschancen erreichen. Bisher angebotene Kurse:

• Basiswissen Deutsch, Englisch, Mathematik

• Lernunterstützung bei Berufsschule (Landschaftsbau, Maschinenbautechnik, Frisör, Karosseriebautechnik, Kosmetik und Fußpflege…)

• Vorbereitung auf Lehrlingsaufnahmetest und Lehrabschlussprüfung

• Lernunterstützung für die Abendschule

• …

Computerschulungen (ECDL-Schulungen, versch. Software)

Um den richtigen Umgang mit dem PC zu erlernen, am PC arbeiten zu können, alle Dateien und Ordnern richtig abzuspeichern, sortieren und wiederfinden zu können bietet KommBi allgemeine Computerschulungen sowie ECDL-Schulungen zum Erwerb des Europäischen Computerführerscheins an. Diese sind in verschiedene Einzelmodule gegliedert. In unserem Test Center lernen die KundInnen alle notwendigen Fertigkeiten und wählen ihre Prüfungstermine, die Software, die Module nach individuellen Bedürfnissen. ECDL Base gliedert sich in vier Module: Computer Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation. Aufbauend kann der ECDL Standard mit 3 zusätzlichen Wahlmodulen aus: Präsentation, Datenbanken anwenden, IT-Security, Online-Zusammenarbeit, Image Editing erworben werden.