• Führung über Geschichte des Tabaks

    Tabak ist ein Streitfall geworden: Krankheit gegen Genuss und Gesundheit gegen Lifestyle. Dabei galt Tabak nach seiner Entdeckung als Heilmittel, eroberte als Genussmittel rasch Europa, dann die ganze Welt. Tabak stand aber immer auch im Fokus von ...
     
    WANN: 09.03.2018 um 11 Uhr (bitte 10 Minuten früher kommen)
    WO: Tiroler Volkskunstmuseum, Universitätstrasse 2, Innsbruck

    siehe Programm »

  • Busfahrt zum Gesundheitstag in Linz

    Der jährliche Gesundheitstag für Gehörlose am 18.1.2019 stieß auch heuer wieder auf großes Interesse.

    Rund 450 Gehörlose aus ganz Österreich informierten sich diesmal in Linz zum Thema „NEUROLOGISCHE BESCHWERDEN VON JUNG BIS ALT … wenn die Nerven verrückt spielen“.

    Dazu fanden (von 9:30 bis 16:30) in Gebärdensprache vielen interessante Vorträge statt:
    - Demenz … wenn das Denken nachlässt
    - Neuralgien (Nervenschmerzen) … wenn die Nerven quälen
    - Epilepsie … Durcheinander im Gehirn
    - Schwindel … wenn sich alles dreht
    - Bewegungsstörungen (Parkinson, Spastik,…) … wenn Bewegung schwer fällt
    - Lernstörungen … wenn die Schule Mühe macht

    Der Gehörlosenverband Tirol organisierte für alle Interessierten aus Tirol eine gemeinsame Busfahrt zum Gesundheitstag.


    Ein großes Dankeschön geht an die Verbandsleiterin Monika Mück-Egg und ihre Stellvertreterin Irmgard Hammer für die tolle Planung der Fahrt, an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die pünktlich an den Zustiegsstellen bereit standen, und vor allem an den netten und freundlichen Busfahrer, der alle Tiroler Gehörlosen wohlbehalten nach Oberösterreich und wieder retour gebracht hat!

    Die Gemeinschaft der Tiroler Gehörlosen freut sich schon auf den nächsten Gesundheitstag 2020!

    Bericht von Rita Hinterholzer

     
    Zum Fotoalbum »
     

  • Führung in der neuen Stadtbibliothek Ibk

    Freitag, 01. Februar 2019 um 16:00 Uhr
    mit Gebärdensprachdolmetscherinnen und Induktionshöranlage

    Für alle, die an der Führung teilnehmen, gibt es 1 Jahres-Abo gratis!
     
    Treffpunkt: Veranstaltungssaal im 1. Stock (keine Anmeldung und kostenlos)

    siehe Video »

  • Busfahrt zum Gesundheitstag in Linz

    Am Freitag, 18. Jänner 2019 (9.30-15.45 Uhr) findet der jährliche Gesundheitstag für Gehörlose in Linz statt – diesmal zum Thema "Neurologische Beschwerden von jung bis alt … wenn die Nerven verrückt spielen".

    Gehörlosenverband Tirol organisiert für alle Tiroler Gehörlosen eine gemeinsame Busfahrt nach Linz.

    Infos und Anmeldung »          Programm Vorträge »


  • Sehr geehrte Damen und Herren!

    Im Jänner und Februar 2019 findet in ganz Tirol unsere Spendensammlung für gehörlose Menschen statt.
    Die Spendenaktion / Haussammlung wurde vom Land Tirol bewilligt und alle Sammlerinnen und Sammler tragen einen Ausweis bei sich.

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung: 0512/586162.

    Spenden, die Sie an uns richten, sind steuerlich absetzbar.

    Spendenkonto:
    IBAN: AT67 2050 3000 0003 6574
    BIC: SPIHAT22XXX

    Vielen herzlichen Dank!

  • neue Gebärdensprach-App LINA
    im Tiroler Dialekt der ÖGS

    Gebärdensprache lernen und kommunizieren mit der neuen App LINA

    Der Gehörlosenverband Tirol hat ein neues Bildungstool entwickelt, das einen einfachen, schnellen und fortschrittlichen Zugang zur Gebärdensprache ermöglicht: die Gebärdensprach-App „LINA“.
    LINA trägt den Namen in Anlehnung an das lateinische „Lingua“ und dient einerseits als Werkzeug zur Erhaltung und Förderung des spezifischen Tiroler Dialekts in der Österreichischen Gebärdensprache, andererseits aber auch als Lernplattform für diverse Zielgruppen wie hörbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche in Integrationsklassen, Kinder und Erwachsene mit motorischen, physischen und kognitiven Einschränkungen oder Mehrfachbehinderung, und auch für Lehrpersonen, SozialpädagogInnen und TherapeutInnen.
    „Dialekte gibt es nicht nur in der Lautsprache“, erklärt Verbandsleiterin Monika Mück-Egg. „Wir Tiroler Gehörlose gebärden natürlich auch Tirolerisch!“ setzt sie schmunzelnd nach. „Unser Projekt zum 60jährigen Jubiläum der Gründung des Gehörlosenverband Tirol ist eine App mit über 19.000 Wörtern und Silben im Tiroler Dialekt der Österreichischen Gebärdensprache.“
    Die Gebärdensprach-App stellt zum einen ein Verzeichnis zur österreichischen Gebärdensprache dar, das die Videos im Tiroler Dialekt der ÖGS illustrieren. Mit Hilfe der Suchfunktion kann LINA die Begriffe, aber auch spezielle Suchanfragen wie beispielsweise einhändige oder zweihändige Gebärden, Handformen, Kategorien und Unterkategorien abrufen.
    Durch LINA wird Partizipation, Selbstbestimmung, Lernmotivation, Bilingualität, Lebenslanges Lernen und nicht zuletzt Inklusion, Barrierefreiheit und Sensibilisierung für Gebärdensprache breitenwirksam ermöglicht und umgesetzt.
    „Im Tiroler Raum gab es bisher kein entsprechendes Angebot, und der Bedarf nach einem Alltags- und Arbeitswerkzeug war sehr hoch“, berichtet Monika Mück-Egg. „Unsere Vision ist es, die kulturelle Vielfalt Tirols abzubilden und Muttersprache und Identität der Tiroler Gehörlosengemeinschaft in der Gesellschaft sichtbarer und nahbarer zu machen. Wir möchten den Tiroler Dialekt der Österreichischen Gebärdensprache als immaterielles Kulturerbe mit einer größeren Gemeinschaft teilen. Diese mündlich bzw. „händisch“ mittels Gebärden überlieferte Tiroler Tradition und Ausdrucksform zu bewahren und an die nächsten Generationen weiterzugeben, das liegt uns am Herzen!“

  • So können Sie die Gebärdensprach-App LINA erwerben:
    Lina ist das erste digitale Wörterbuch in Gebärdensprache von und für TirolerInnen.
    Die App hilft dabei, Gebärdensprache zu lernen und mit Gehörlosen sowie Hörbeeinträchtigten zu kommunizieren.
    Ob bei behördlichen Angelegenheiten, im Beruf oder Urlaub – Lina ist immer dabei!

    Die App mit dem Startpaket kann schon jetzt gratis herunter geladen werden und enthält ca. 100 Wörter.
    Jedes weitere Paket enthält zwischen 500 und 3.000 Wörter und kostet jeweils € 9,90.
    Folgende Wörter-Pakete sind (ab Dezember 2018) erhältlich:

    • * Beruf
    • * Freizeit
    • * Gesellschaft
    • * Haushalt
    • * Medizin
    • * Sonstiges
    • * Technik
    • * Verwaltung/Zeichen
    • * Wirtschaft
    • * Wissenschaft

    Wenn man alle Pakete (9 + 1 gratis) zusammen kauft, zahlt man nur € 89,90.
    Die App ist erhältlich fürs iPhone und für Android (Stichworte: „LINA“ und „Gebärdensprache“).
    https://lina-app.at/

    Kameraufnahmen für die App LINA mit Gebärdensprachlehrerin Irmgard Hammer
    Fotonachweis: Gehörlosenverband Tirol
     

    Download App:

    Fürs iPhone: » https://itunes.apple.com/us/app/lina-app-f%C3%BCr-geb%C3%A4rdensprache/id1437391817?mt=8&ign-mpt=uo%3D4

    Für Android: » https://play.google.com/store/apps/details?id=com.applina