Zum Inhalt

Typisch gehörlos

Hier sind einige Tipps für den Umgang und die Kommunikation mit Gehörlosen:

  • Beim Gespräch ist es wichtig, Blickkontakt zu halten.
  • Gehörlose sprechen auch unbekannte Personen oft mit „Du“ statt mit „Sie“ an.
  • Beim Kennenlernen ist der Name einer Person nicht so wichtig.
  • Gehörlose klopfen auf den Tisch, um „Mahlzeit“ zu sagen.
  • Die Aufmerksamkeit eines Gesprächspartners bekommt man, indem man der Person auf die Schulter klopft, oder man klopft auf den Tisch. Man kann auch auf den Boden stampfen oder das Licht ein- und ausschalten.
  • Für Gehörlose ist es normal, mit dem Finger auf Personen oder Dinge zu zeigen.
  • Viele Gehörlose können kurze, klare und deutlich gesprochene Sätze gut von den Lippen ablesen. Bitte Hochdeutsch sprechen, keine Fremdwörter oder Dialekt verwenden. Schreien bringt nichts!

Es gibt verschiedene Hilfsmittel, die Gehörlose im Alltag verwenden. Hörgerät, Cochlea-Implantat, Blitzlicht- oder Vibrationswecker, Lichtblinkmelder für die Türe, Handy, Babyfon, Videochat u.ä.